Glossar Smart City Projekt

 

Begriff/Abkürzung Langform Beschreibung
5G_V2X   Mit 5G_V2X soll eine fast verzögerungsfreie Verständigung unmittelbar zwischen Fahrzeugen untereinnander, aber auch zwischen Fahrzeugen und beispielsweise Ampeln sichergestellt werden.
Accessibility   Zu Deutsch „Zugänglichkeiten“
Einfache Zugänglichkeit bzw. Barrierefreiheit bei digitalen Angeboten.
AG Arbeitsgemeinschaft  
Allmende   Gemeingut
Assets   Mit Assets sind die städtischen Vermögenswerte gemeint.
Best Practice   Zu Deutsch „Vorzeigebeispiele“
BI-System   Business-Intelligence (BI) bezeichnet sie Sammlung aller Werkzeuge zur Analyse von Geschäftsdaten.
big player   Zu Deutsch „wichtige Akteur:innen“
Bildungsmonitoring   Bildungsmonitoring ist das datengestützte Beobachten und Analysieren des Bildungssystems und einzelner Bildungsbereiche mit wissenschaftlichen Verfahren.
Blaupause   Lichtpause einer durchsichtigen Vorlage einer grafischen Zeichnung
Hier wird es als Vorlage oder Muster verstanden.
Blockchainmethoden   Eine Blockchain stellt eine dezentrale Datenbank dar, die im Netzwerk auf eine Vielzahl von Rechnern gespiegelt vorliegen. Der Begriff „Chain“ kommt von der Kette, zu der die Transaktionen in chronologischer Reihenfolge hinzugefügt werden. Blockchain ist also eine Art Logbuch, welches alle Daten chronologisch erfasst.
boyd "bring your own devices" Gemeint sind Angebote, bei denen die eigenen Geräte mitgebracht und eingesetzt werden.
CC Lizenz   Meist für Bilder genutztes Lizenzmodell (mit mehreren Möglichen Lizenzen) in denen die Bilder frei, und oder mit Namensnennung Weitergegeben werden können/müssen
Client-Schnittstellen   Schnittstelle zwischen zwei Komponenten einer Software (Client und Server). Der Server bietet die Daten meist über eine offene, dokumentierte Schnittstelle an. Der Client braucht eine Funktion, die an der Server-Schnittstelle andockt und die Daten abholt/sendet.
Co-Creation   Co-Creation meint die aktive Teilhabe von Kunden an der Entwicklung neuer Produkte und Services, steht aber auch für die interdisziplinäre Zusammenarbeit unterschiedlicher Fachdisziplinen im Verlauf eines Innovationsprozesses.
Codes   Ist eine Folge von Anweisungen in einer Programmiersprache.
Communities   Gemeinschaften
Crowdsourcing   Zu Deutsch „Menschenmenge“ bzw. „Beschaffung“
Der Begriff Crowdsourcing bezeichnet die Auslagerung interner Teilaufgaben an eine Gruppe freiwilliger User, z. B. über das Internet.
Cybermobbing   Mobbing, das im digitalen Raum statt findet.
Dashboards   Führungskraft-Taugliche Übersichten zur Darstellung der Wichtigsten kennzahlen eines Bereiches mit einfachen Filtermöglichkeiten.
Data Awareness   Data Awareness beschreibt allgemein das Bewusstsein für Form und Bewegung von Daten in Betriebssystemen.
Data Excellence   Zu Deutsch „Datenexzellent“
Hier geht es um den bewussten Umgang mit eigenen Daten einer Organisationseinheit um diese gewinnbringend einzusetzen.
Data Governance   Unter dem Begriff Data Governance wird eine Ansammlungen von Prozessen, Rollen, Richtlinien, Standards und Kennzahlen verstanden, welche eine effektive Nutzung von Informationen ermöglichen und Organisationen bei der Umsetzung ihrer Ziele unterstützen.
Datenkompetenz   Datenkompetenz ist die Fähigkeit, Daten auf kritische Art und Weise zu sammeln,zu managmen, zu bewerten und anzuwenden.
Datensouveränität   Ist die Kontrolle über Daten und die damit verbundene Datenspeicherung, -erhebung und -verarbeitung.
Datenwürfel   Der Datenwürfel ist ein Konzept, um Multidimensionale Daten zu speichern und abzurufen.
DCAT-AP.de   DCAT-AP.de ist das gemeinsame deutsche Metadatenmodell zum Austausch von offenen Verwaltungsdaten.
Design Thinking   Design Thinking ist eine kundenzentrierte und iterative Methode zur Lösung von komplexen Problemen und der Entwicklung neuer Ideen.
Digitale Identität   Damit wird der digitale Identitätsnachweis von Personen bezeichnet.
Digitale Souveränität   Mit diesem Begriff wird die Möglichkeit eines Menschen oder einer Gesellschaft (Staat etc.) beschrieben, digitale Medien selbstbestimmt nutzen zu können. Hierbei wird auch die größtmögliche Kontrolle und Herrschaft über die (eigenen) Daten verstanden.
Digitale Transformation   Die digitale Transformation bezeichnet einen Wandel in Wirtschaft und Gesellschaft, welcher durch neue digitaler Techniken und Technologien ausgelöst wurde.
E-Akte Elektronische Akte  
E-Commerce   Zu Deutsch „Online-Handel“
E-Government   Unter E-Government versteht man einen vereinfachten Prozess zur Weitergabe von Informationen sowie zur Kommunikation zwischen Behörden und den Bürger:innen bzw. Unternehmen und Organisationen durch den Einsatz von digitalen Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT).
EGVP Elektronisches Gerichts- und Verwaltungspostfach Elektronische Kommunikationsinfrastruktur für die verschlüsselte Übertragung von Dokumenten und Akten zwischen authentifizierten Teilnehmern. Mit dem EGVP können elektronische Dokumente und Akten seit Dezember 2004 sicher, doppelt verschlüsselt und rund um die Uhr an alle teilnehmenden Gerichte / Behörden übermittelt werden.
eID elektronische Identität Technologie zur Einbindung der Online-Ausweisfunktion des elektronischen Personalausweises in das eigene System
eIDAS-Verordnung   Verordnung die Regelt, wie Europaweit einheitlich Identitäten geprüft und akzeptiert werden müssen.
ePayBL   Elektronische Zahlungsmöglichkeit von Bund und Ländern.
ERP-System Enterprise Resource Planning System ERP bezeichnet die Ressourcenplanung eines Unternehmens oder einer Organisation.
GIS Geoinformationssystem Mit dem Begriff Geoinformationssysteme (GIS) bezeichnet, welche zur Erfassung, Bearbeitung, Organisation, Analyse und Präsentation räumlicher Daten verwendet werden. Geoinformationssysteme umfassen die dazu benötigte Hardware, Software, Daten und Anwendungen.
Green Tech   Green Tech ist die Verbindung von Umwelt, Wissenschaft, Technik und Wirtschaft zur Reduktion negativer Auswirkungen menschlicher Aktivitäten auf die Umwelt.
Hackathon   kollaborative Soft- und Hardwareentwicklungsveranstaltung
HF Handlungsfeld  
Hightech   Hierbei ist Technik gemeint, welche sich auf dem neuesten Stand der Entwicklung befindet.
HomeOffice   Der Begriff HomeOffice beschreibt eine Arbeitsorganisation, bei der Arbeitnehmer ihre Arbeitsaufgaben Zuhause ausführen und nicht in den Geschäftsräume oder Betriebsstätten des Arbeitgebers.
Hybrid   Lateinisch „von zweierlei Herkunft“, in der Digitalstrategie meist im Sinne von analog und digital
Interoperabilität   Mit diesem Begriff wird die Fähigkeit beschrieben, dass unterschiedlicher Systeme möglichst nahtlos zusammenarbeiten können.
IoT Internet of Things In Deutsch übersetzt heißt der Begriff „Internet der Dinge“. Dieser beschreibt eine Ansammlung von Technologien einer globalen Infrastruktur der Informationsgesellschaften, die es ermöglicht, physische und virtuelle Objekte miteinander zu vernetzen und sie durch Informations- und Kommunikationstechniken zusammenarbeiten zu lassen.
IT-Support   Beschreibt eine Beratungs- und Unterstützungsdienstleistung, welche bei Hardware- und Softwareproblemen in Anspruch genommen werden kann.
Itervativ   wiederholend, in Schleifen
Key Visual Schlüsselbild In der Werbung arbeitet man immer mit einem sogenannten Schlüsselbild. Dieses soll unmittelbar zur Markenbildung beitragen und die Bekanntheit der Marke steigern.
KI künstliche Intelligenz  
Kollaboration   Zusammenarbeit, auch räumlich verteilt und trotzdem zeitgleich
Life Science   zu Deutsch „Lebenswissenschaften“
Lebenswissenschaften oder auch Bio-Wissenschaften, verknüpfen die Biotechnologie, Medizintechnik und Pharmazie miteinander.
LoRaWAN   Ist eine Abkürzung, welche für „Long Rang Wilde Area Network“ steht. Diese Art von Funkverbindung ermöglicht es, über eine lange Strecke energieeffiziente Daten zu senden.
LuL Lehrer und Lehrerinnen  
Metadaten   Daten, die einen Datensatz beschreiben, beispielsweise bei Bildern die Höhe, Breite, den Fotoapparat und die Auflösung.
MINT-Bildung   Mathematische, informatische, naturwissenschaftliche und technische Bildung
mobiles Arbeiten   Verwaltungsdeutsch für Homeoffice. Der Unterschied steckt in Detail und ergibt sich aus den Anforderungen an den Arbeitsschutz und Bereitstellung der Ausstattung.
MPSC Modellprojekt Smart City  
NCI Non Coded Information NCI-Dokumente sind digitalisierte Abbilder, also Faksimiles, des papiergebundenen Originals. Sie liegen nur als Rasterbild vor. Um die Datei elektronisch bearbeitbar zu machen oder sie per Volltextsuche wiederzufinden, muss das NCI-Dokument mittels Optical-Character-Recognition (OCR)-Software in CI-Dokumente transferiert werden.
New Work   New Work ist der durch die Globalisierung resultierende Wandel der Arbeitswelt.
Open Access   Open Access ist der freie und kostenlose Zugang zu wissenschaftlichen Publikationen für alle.
Open by default   In der Regel sind alle Daten offen, sollte die Verwaltung jedoch bestimmte Daten nicht veröffentlichen, bedarf dies einer Begründung und stellt eine Ausnahme dar.
Open Data offene Daten  
Open Educationals Resources   Zu Deutsch „freie Lernmaterialien“
Lern- und Lehrmaterialien jeglicher Art, die mit einer offenen Lizenz kostenlos und freizugänglich veröffentlicht werden.
Open Innovation   Der Open-Innovation-Ansatz bezeichnet die Öffnung des Innovationsprozesses von Organisationen und damit die aktive strategische Nutzung der Außenwelt zur Vergrößerung des Innovationspotentials.
OSS Open-Source-Software Beschreibt spezielle Software, deren Quellcode frei zugänglich ist und die beliebig kopiert, genutzt und verändert werden darf.
Out-of-the-Box-Denken   Bereitschaft, außerhalb der konventionellen Grenzen zu denken
OZG Onlinezugangsgesetz Gesetz zur Verbesserung des Zugangs zu Verwaltungsdienstleistungen
PWA Progressive Web App Bei einer Progressiven Web App handelt es sich um eine Website die Merkmale einer nativen (normalen) App aufweist, vor allem das Design ähnelt sich hier sehr.
QGIS   Das Geoinformationssystemssoftware (QGIS) wird zum Betrachten, Bearbeiten, Erfassen und Analysieren räumlicher Daten verwendet.
Quadruple Helix   Zu Deutsch „Vierfache Innovationshelix“
Damit wird die Interaktion zwischen Wissenschaft, Wirtschaft, Verwaltung und Start-ups bezeichnet.
Self Service-Angebote   Zu Deutsch „Selbstbedienungsangebote“
Self Sovereign Identity   Zu Deutsch „Selbstbestimmte Identitäten“
Smart and Sustainable Spaces   Intelligent vernetzte und nachhaltige Räume.
Smart Environment   Zu Deutsch „Intelligente Umgebung“
Beschreibt z.B. Smart Home Anwendungen, bei denen digitale Geräte die alltäglichen Aufgaben erleichtern.
Smart Living   Intelligentes Wohnen nutzt eine Vielzahl von Technologien und Methoden, um eine Umgebung zu kreieren, die ihre Bewohner:innen bei der Bewältigung alltäglicher Aufgaben unterstützt.
Smart Services   Zu Deutsch „Intelligente Serviceleistungen“
Smart Services bedeutet das barrierearme Bereitstellen von digitalen Angeboten.
SQJL Smartes Quartier Jena Lobeda  
SSO Single Sign-on SSO bedeutet, dass ein Benutzer nach einer einmaligen Authentifizierung an einem Arbeitsplatz auf alle Rechner und Dienste, für die er lokal berechtigt (autorisiert) ist, am selben Arbeitsplatz zugreifen kann, ohne sich jedes Mal neu anmelden zu müssen.
Staging   Staging ist ein Prozess oder Bereich der Informationsintegration, in dem Daten in einem Datenbereich temporär zwischengespeichert oder bearbeitet werden, um sie dort zu bereinigen, zu transformieren oder zu migrieren. Nach dem Bereinigungs-, Transformationsschritt oder Bearbeitungsschritt werden die Daten in eine Zieldatenbank oder in eine Produktionsumgebung geschoben.
Stakeholder   Mit Stakeholder (auf Deutsch: Anspruchsgruppen) werden alle Personen, Gruppen oder Institutionen bezeichnet, die von den Aktivitäten eines Unternehmens direkt oder indirekt betroffen sind oder die ein Interesse an diesen Aktivitäten haben. Die Stakeholder versuchen, auf das Unternehmen Einfluss zu nehmen.
Start Up   Start Ups sind eine technologische Unternehmensgründung mit einer innovativen Geschäftsidee und hohem Wachstumspotential
SuS Schüler und Schülerinnen  
Telearbeit   Unter Telearbeit versteht man eine mit dem Arbeitgeber vereinbarte, auf Informations- und Kommunikationstechnik gestützte Tätigkeit, die teilweise am dienstlichen und teilweise auch an einem außerhalb der Dienststätte liegenden Arbeitsplatz (üblicherweise am häuslichen oder einem anderen festen, dem Arbeitgeber bekanntgegebenen Arbeitsplatz) verrichtet wird.
Tool Werkzeug  
TP Teilprojekt  
TPL Teilprojektleiter  
UAG Unterarbeitsgruppe  
UC use case Anwendungsfälle
UD Urbane Daten Urbane Daten sind alle Arten von Daten, die im städtischen Kontext relevant sind.
UDP Urbane Datenplattform Es beschreibt eine Plattform, die so konzipiert ist, dass die Ansprüche aller Akteur:innen innerhalb der Stadtgesellschaft bedarfsgerecht erfüllbar sind. Dabei werden die städtischen Daten auswertbar zur Verfügung gestellt.
Urban Data Board   Mögliches Gremium das In der Umsetzungsphase das Teilprojekt Wissensalmende beratend unterstützt.
Urbane Datenräume   Ein urbaner Datenraum enthält alle Arten von Daten, die für eine urbane Gemeinschaft und den urbanen Wirtschafts- und Politikraum relevant sein können (z.B. Verwaltung, Stadtrat, Energie, Mobilität, Gesundheit etc.)
Usebility   Zu Deutsch „Gebrauchstauglichkeit“
Gebrauchstauglichkeit bei digitalen Angeboten
Vendor-Lock-In   Unter Vendor-Lock-in-Effekt versteht man die enge Kundenbindung an Produkte/Dienstleistungen oder einen Anbieter, die es dem Kunden wegen entstehender Wechselkosten und sonstiger Wechselbarrieren erschwert, das Produkt oder den Anbieter zu wechseln
Webclient   Teil einer Software, die als Client zur Anzeige im Browser dient. Gegenstück ist der Server der die Berechnungen vornimmt.
Webfronted   Teil einer Software, die als Client zur Anzeige im Browser dient. Gegenstück ist der Server der die Berechnungen vornimmt.
Wissenstransfer   Wissenstransfer ist die Weitergabe bzw. Übermittlung von Daten, unabhängig ob dieser Wissenstransfer technisch oder menschlich stattfindet.
XFall   Eine unbestimmte Anzahl von Fällen